Allgemeines

Coming Home Safe ist ein Verein, der sich für die Sicherheit von Frauen einsetzt. Dies vor allem auf deren Heimweg. Das heißt wir begleiten Frauen entweder persönlich oder telefonisch nach Hause. Letzteres bezeichnet man als sogenanntes Heimwegtelefon. Zu unserer Kampagne haben wir einen eigenen Trailer gedreht. Dadurch soll gezeigt werden, für was Coming Home Safe steht, was unsere Inspiration ist und was unser Ziel ist: mehr Sicherheit für Frauen. Alle weiteren Trailer findet ihr auf YouTube und auf Instagram. Klicke dazu einfach ganz unten auf das YouTube oder Instagram Symbol.

Unsere Geschichte

Wir sind eine Kampagne, die genau ein Ziel vor Augen hat: für Frauen, vor allem auf deren Weg nach Hause, mehr Sicherheit zu verschaffen. Weil wir sie sicher 
nach Hause bringen - ohne Furcht, ohne Scham und ohne Angst. 

Unser Beweggrund

Im Jahr 2021 sind  31 Frauen getötet worden.  Das sind 32  zu viel. Weiters haben wir einige Frauen nach ihren Erlebnissen mit sexueller Belästigung gefragt. Die Ergebnisse waren schockierend - wir hatten innerhalb von drei Tagen mehr als 15 solcher Geschichten.  Aber woran liegt das? Werden Frauen noch immer als das schwächere Geschlecht gesehen? Sind Frauen die, denen weniger zugehört wird? Haben Frauen mit Sexualisierung und Diskriminierung zu kämpfen? Jaa! Eindeutig ja. Am liebsten würden wir alles mögliche tun, damit diese Tatsachen nicht mehr existieren. Uns ist allerdings bewusst, dass wir nur einen kleinen Teil davon verbessern können.

Unser Team

Verena

Hallo, mein Name ist Verena, ich bin 1998 geboren und komme aus der Nähe von Krems. Meine Inspiration ist es, die Welt für Frauen ein klein wenig besser zu machen.

  • Gründer
  • "Heimbringer"

Adrian 

Heii-bin 1996 geboren, aus Krems und aus Liebe zum Menschen bin ich dieser Kampagne beigetreten. Früher war ich Sanitäter und beim Bundesheer. Heute bin ich Manager eines Fitness Studios. 

  • "Heimbringer"

Mario

Hey, ich bin Mario, habe bereits 25 
Lebensjahre gesammelt und wohne Nähe Krems . Seit einigen Jahren bin ich Gründer einer Sicherheitsfirma und Kampfsportschule.

  • "Heimbringer" 

...und noch viele mehr, die wir aus Sicherheitsgründen nicht zeigen dürfen. Aber ihr lernt unsere HeimbringerInnen immer laufend auf unseren Veranstaltungen, wie zum Beispiel beim Infoabend, kennen.

Werner

"Ich habe schon dem Herrn Bundespräsidenten die Tür aufgehalten, also kann ich das für eine Frau auch tun." Hallo ich heiße Werner und setze mich für die Sicherheit einer jeden Frau ein.

  • Vereinsmitglied
  • Sicherheitsfirma

MArtin

Woodstock (1969) ist das Jahr wann ich geboren bin, Sicherheit ist für mich kein Fremdwort. Musik und Fotos schießen sind meine Hobbies. 

  • Vereinsmitglied
  • Sicherheitsfirma

Unser Team

Wir arbeiten, unter anderem, mit der Sicherheitsfirma Tigers Securtiy Agency  aus St. Pölten zusammen. Dadurch haben wir hochqualifizierte HeimbringerInnen, die die Frauen sicher nach Hause begleiten.

Unsere Mission

Frauen sollen nicht mehr ängstlich mit dem Pfefferspray vorbereitet in der Handtasche nach Hause kommen müssen. Es ist an der Zeit sich gegen Gewalt stark zu machen und ein Zeichen zu setzen - und zwar mit Coming Home Safe. 

Unsere Leidenschaft

Sehen Sie diese Fotos? Das ist sie. Unsere Leidenschaft. 
Jene Frau lacht, ist glücklich und zufrieden - mehr kann man sich nicht wünschen.